Wir zeigen, was wir machen: die HELLWEG Ausbildungsbotschafter - HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG

Wir zeigen, was wir machen: die HELLWEG Ausbildungsbotschafter

Heutzutage ist es gar nicht so leicht, unter den schier endlosen Ausbildungsmöglichkeiten die passende für sich zu finden. Bei der Frage, auf welchen Job ein Schüler oder eine Schülerin in Zukunft Lust hätte, kommt selten eine präzise Antwort. Aber auch für uns als zukunftsorientiertes Handelsunternehmen, dessen Mitarbeiter 10% Auszubildende sind, ist es wichtig, frühzeitig qualifizierten Nachwuchs zu finden und an das Unternehmen zu binden.

Was verbirgt sich wirklich hinter „Kaufmann im Einzelhandel“ & Co?

Daher nimmt HELLWEG engagiert an dem von der IHK durchgeführten Projekt „Ausbildungsbotschafter“ teil. Dabei gehen wir, die HELLWEG Azubi und dualen Studenten, an interessierte Schulen und berichten authentisch vom Unternehmen, besonderen Erlebnissen, dem Bewerbungsverfahren und vor allem unserem Arbeitsalltag, der meist ganz anders ist, als man ihn sich vorstellt, wenn man bloß die Bezeichnungen „Kauffrau für Büromanagement“ oder „dualer Student mit Schwerpunkt E-Commerce“ hört.

Bestens vorbereitet durch IHK-Workshop

Um diese wichtige Aufgabe auch gut durchführen zu können, nahmen wir zusammen mit anderen Azubis aus Dortmunder Unternehmen an einem zweitägigen Workshop der IHK teil. Dort wurde uns nach der Kennenlernrunde das Projekt und der Nutzen für alle Beteiligten erklärt. Wir sprachen über geeignete Präsentationstechniken und Rhetorik und konnten am darauffolgenden Temin unsere Präsentation vor den anderen Azubis vorstellen, um einen Eindruck davon zu bekommen, ob das, was wir dort sagen, auch verständlich ist.

Auch für uns wurde deutlich, dass der Name der Ausbildung meist nur einen Bruchteil über die eigentliche Tätigkeit aussagt. Umso wichtiger ist es also, dass wir den Schülerinnen und Schülern ein ehrliches Bild vermitteln und Fragen im ungezwungenen Rahmen auf Augenhöhe beantworten.

Schulklassen, die sich für einen Einsatz der Ausbildungsbotschafter interessieren, wenden sich einfach an die IHK und machen einen Termin aus. Wir freuen uns auf unsere Einsätze und hoffen, einigen Schülern bei der Berufswahl weiterzuhelfen! Vielleicht begrüßen wir die einen oder anderen demnächst im Team von HELLWEG ;-).